4M Immobilien – Finde deine Traumimmobilie https://www.4m-immo.at Tue, 22 Sep 2020 11:32:03 +0000 de-AT hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.5.1 https://www.4m-immo.at/wp-content/uploads/2020/06/cropped-favicon-32x32.png 4M Immobilien – Finde deine Traumimmobilie https://www.4m-immo.at 32 32 Schafft Corona neue Realitäten? https://www.4m-immo.at/schafft-corona-neue-realitaten/ https://www.4m-immo.at/schafft-corona-neue-realitaten/#respond Tue, 22 Sep 2020 11:31:44 +0000 https://www.4m-immo.at/?p=5323 Wie wirkt sich die aktuelle Lage auf dem Immobilienmarkt aus? Sollte die Immobilie privat oder über einen Makler verkauft werden? Sind Immobilieninvestitionen sinnvoll?

Wer in diesen Zeiten eine Immobilie kaufen bzw. verkaufen möchte, sollte auf unerwartete. Hürden vorbereitet sein, immerhin geht es in der Regel um hohe Beträge. Haben Sie genügend zeitliche Ressourcen?

Wieviel werden die Immobilienpreise durch COVID-19 sinken? Es ist sinnvoll, bevor die Immobilie zum Verkauf angeboten wird, den Preis exakt festzulegen. 4M Immobilien, seit 17 Jahren erfolgreich am Markt, bietet diesbezüglich einen professionellen, kostenlosen Service zur Wertermittlung an. Damit wird für Sie ein realistischer Verkaufspreis bestimmt.

]]>
https://www.4m-immo.at/schafft-corona-neue-realitaten/feed/ 0
Immobilie kostenlos bewerten – Wien https://www.4m-immo.at/immobilie-kostenlos-bewerten-wien/ https://www.4m-immo.at/immobilie-kostenlos-bewerten-wien/#respond Thu, 17 Sep 2020 14:15:33 +0000 https://www.4m-immo.at/?p=5314 ]]> https://www.4m-immo.at/immobilie-kostenlos-bewerten-wien/feed/ 0 Immobilie kostenlos bewerten – Zinshaus – Wien https://www.4m-immo.at/immobilie-kostenlos-bewerten-zinshaus-wien/ https://www.4m-immo.at/immobilie-kostenlos-bewerten-zinshaus-wien/#respond Thu, 17 Sep 2020 14:10:56 +0000 https://www.4m-immo.at/?p=5303 ]]> https://www.4m-immo.at/immobilie-kostenlos-bewerten-zinshaus-wien/feed/ 0 Immobilienverkauf – in 5 Schritten zum Erfolg https://www.4m-immo.at/immobilienverkauf-in-5-schritten-zum-erfolg/ https://www.4m-immo.at/immobilienverkauf-in-5-schritten-zum-erfolg/#respond Fri, 14 Aug 2020 12:00:26 +0000 http://www.4m-immo.at/?p=4503 Persönliche Erstberatung – Was, wann, wie?

Das Verständnis deines persönlichen Verkaufmotivs, die Erarbeitung deiner Präferenzen für den Verlauf des Verkaufsprozesses sowie das Kennenlernen aller Facetten der Immobilie stehen im Mittelpunkt einer persönlichen Erstberatung. Wir analysieren die Stärken und Schwächen der Immobilie aus Sicht der Kaufinteressenten und entwickeln eine Strategie in Abstimmung mit ihren Wünschen. Wir erleichtern dir die Immobilienvermarktung. Kompetent, technologiebegeistert und stets auf Augenhöhe. Zu jedem Zeitpunkt gilt dabei 100 % Diskretion.

Verkehrswertermittlung Ihrer Immobilie und Angebotspreis

Bevor die Vermarktung des Verkaufsobjektes beginnen kann, sollte der Verkaufspreis sorgfältig und solide festgelegt werden. Denn: Ist der Preis zu niedrig angesetzt, verliert der Verkäufer Geld. Ist der Preis zu hoch angesetzt, bleibt die Immobilie zu lange am Markt. Potenzielle Kaufinteressenten vermuten einen Haken, vor allem dann, wenn der Preis nach und nach sinkt. Mit einer solchen Preisstrategie kann sich eine schöne Immobilie schnell zu einem Ladenhüter entwickeln.

ACHTUNG: Ist der Preis über 20 % des Marktwertes festgelegt dauert die Vermarktung im Schnitt 372 Tage. Letztendlich liegt der erzielte Verkaufspreis dann nur noch bei 85 %. (Quelle: Immobilien Profi Nr. 85/2016, iib Institut Dr. Hettenbach GmbH)

Wir von 4 M erstellen ein ausführliches Verkehrswertgutachten auf Basis von umfassenden Marktanalysen, Lage, Zustand, Alter und Ausstattung Ihrer Immobilie.

Zielgruppenanalyse und Vermarktung

Wir platzieren deine Immobilie zielgruppenspezifisch genau richtig.

Jede Immobilie ist nur für bestimmte Käufergruppen interessant. Deshalb ist für eine solide Vermarktung eine Käuferanalyse unumgänglich. Um den richtigen Käufer zu finden und den bestmöglichen Verkaufspreis für dich zu erzielen, bedienen wir uns eines weitreichenden Spektrums an Vermarktungskanälen. Dazu zählt unsere Datenbank mit über 35.000 Kaufinteressenten – lokal, regional und international. Mit unseren Social-Media-Kampagnen erreichen wir ca. 200.000 User monatlich. Ein weiteres Highlight ist die Präsentation aller Vorzüge ihrer Immobilie auf rund 60 Internetportalen sowie unser nationales und internationales Maklernetzwerk. Eine zielgerichtete Offline-Vermarktung rundet unsere Dienstleistungen ab.

Berichterstattung zum aktuellen Vermarktungsstand

Wir halten Dich stets auf dem Laufenden!

Das Credo der täglichen Arbeit mit unseren Kunden sind regelmäßige Reports zum Vermarktungsstand sowie die unverzügliche Information bei relevanten Ereignissen wie z. B. Kaufpreisangebote, neue Vermarktungserkenntnisse, etc. Dasselbe gilt für die individuelle Abstimmung bei einer gegebenenfalls notwendigen strategischen Neuausrichtung der Vermarktungsstrategie.

Verifizieren der Kaufinteressenten.

Immobilienangebote ziehen häufig einen großen Kreis an Interessenten an. Zu Beginn diese Prozesses ist es wichtig, die Interessenten zu qualifizieren.. Ein professionell arbeitender Makler spricht mit dem Kunden vor einer Besichtigung intensiv über das zu verkaufende Objekt sowie über dessen persönliche Wünsche und Bedürfnisse. Im Sinne einer vertrauensvollen Kommunikation zwischen Käufer und Verkäufer ist es ebenso wichtig, die wirtschaftliche Situation des Käufers zu verifizieren. Somit wird die Effizienz der Besichtigungstermine für alle Beteiligten gewahrt.

Vertragsverhandlung und Kaufvertrag

Im Rahmen dieses Prozesses ist Sensibilität gefragt. Der Kauf einer Immobilie ist für viele Menschen die größte und wichtigste Investition ihres Lebens. Schließlich geht es um hohe Beträge und manchmal nicht unerhebliche Differenzen bei der Preisvorstellung. Speziell an diesem Punkt müssen Vertragsverhandlungen professionell geführt und interessensverbindend moderiert werden. Ziel ist es, sich am Ende auf einen gemeinsamen Immobilienpreis zu einigen. Haben sich Käufer und Verkäufer auf alle nötigen Eckpunkte geeinigt, übernehmen wir die notwendigen Vorbereitungen rund um den ersten Vertragsentwurf und empfehlen dir gerne seriöse Vertragserrichter. Im Einvernehmen mit Verkäufer oder Vermieter, Käufer oder Mieter und Vertragserrichter vereinbaren wir einen Termin zu Vertragsunterzeichnung. Mit Unterschrift aller Beteiligten ist das Geschäft rechtswirksam und erfolgreich abgeschlossen.

Für einen Privatverkäufer ist die Kaufpreis- und Vertragsverhandlung Neuland.

]]>
https://www.4m-immo.at/immobilienverkauf-in-5-schritten-zum-erfolg/feed/ 0
4 Preisstrategien https://www.4m-immo.at/4-preisstrategien/ https://www.4m-immo.at/4-preisstrategien/#respond Fri, 14 Aug 2020 11:00:24 +0000 http://www.4m-immo.at/?p=4854 Hier findest du die vier bekanntesten Preisstrategien für den Immobilienverkauf:

1. Die „Weit-über-Marktwert“-Strategie

Nach dem Motto: Man kann ja verhandeln.

Unerfahrene Verkäufer entscheiden sich häufig für die „Weit-über-Marktwert“-Strategie. Sie spekulieren damit, einen Käufer zu finden, der sich nicht auskennt und den überteuerten Preis „akzeptiert“. Leider geht diese Strategie nur selten auf. Niemand bezahlt für eine Ware mehr als sie Wert ist – schon gar nicht wenn es um sechsstellige Beträge geht.

Pokerst Du  am Anfang zu hoch, so schreckt dies potenzielle Kaufinteressenten eher und verpasst du mitunter das Zeitfenster für deinen Verkauf. Denn Käufer beobachten den Markt: Je länger eine Immobilie angeboten wird, umso skeptischer werden sie. Noch schlimmer wird es, wenn Sie in der Folge mit dem Preis schrittweise nach unten gehen. Das vermittelt den Eindruck einer Problemimmobilie, die dadurch schnell zum Ladenhüter wird.

Ironischerweise führt die „Weit-über-Marktwert“-Strategie oft dazu, dass der letztlich erzielte Kaufpreis weit unterhalb des fairen Marktwerts liegt.

2. Die „Leicht-über-Marktwert“-Strategie

Hierbei bieten Verkäufer ihre Immobilie 10 % bis 15 % über dem Marktwert an, um sich genügend Spielraum bei der späteren Preisverhandlung zu verschaffen.

Eine auf den ersten Blick nachvollziehbare Vorgangsweise. Anderseits ist ein auch nur leicht erhöhter Preis ausreichend, um die preisempfindliche Interessenten abzuschrecken. Letztlich läuft es auf dasselbe hinaus wie bei Strategie 1: Das Objekt bleibt häufig zu lange auf dem Markt und bekommt womöglich das Image einer Problemimmobilie. In nicht wenigen Fällen wird ein Kaufpreis erzielt, der unter dem Marktwert liegt; den Verlust hast du zu tragen.

3. Die „Fairer-Marktwert“-Strategie

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass diese Strategie der erfolgreichste Weg ist, ihr Objekt zu verkaufen. Wenn du deine Immobilie von vornherein zum fairen Marktwert inserierst, stehen die Chancen sehr gut, dass sie innerhalb eines überschaubaren Zeitraums einen Käufer findet.

Nur – was ist der faire Marktwert? Den passenden Preis zu ermitteln setzt gründliche Kenntnisse der aktuellen Marktentwicklungen voraus. Am besten du überlässt diese knifflige Aufgabe einem Makler, denn er verfügt über die aktuellsten und genauesten Informationen über den Markt.

4. Die „Unter-Marktwert“-Strategie

Die vierte Strategie ist der Favorit von Verkäufern, die unter Zeitdruck stehen und ihre Immobilie schnell loswerden wollen. Was auf den ersten Blick als eine  besonders einfache und unkomplizierte Variante erscheint, ist häufig darauf zurückzuführen, dass der Verkäufer nicht um den echten Wert seines Objektes Bescheid weiß.

Die hohe Nachfrage, die ein solches „Schnäppchen“ erzeugt, kann zwar den angebotenen Preis etwas nach oben treiben. Dennoch setzt du dich durch übertriebene Eile und Unkenntnis dem Risiko aus  Geld zu verlieren.

]]>
https://www.4m-immo.at/4-preisstrategien/feed/ 0
Arten von Gutachten https://www.4m-immo.at/arten-von-gutachten/ https://www.4m-immo.at/arten-von-gutachten/#respond Fri, 14 Aug 2020 10:00:59 +0000 http://www.4m-immo.at/?p=4855 Wie erziele ich beim Verkauf meiner Immobilie den bestmöglichen Preis?

Ein Immobilienverkauf ist eine komplexer Prozess. Geh beim Verkauf kein Risiko ein und lege mit unserer Hilfe einen realistischen, marktgerechten und erfolgsversprechenden Angebotspreis fest.

Arten von Immobilienbewertungen:

  • Vergleichswertverfahren
  • Sachwertwertverfahren
  • Ertragswertverfahren

Vergleichswertverfahren

Hierbei wird die zu bewertende Immobilie mit ähnlichen Objekten in der Nähe verglichen. Als Grundlage dienen die gesammelten Immobilientransaktionen in der unmittelbaren Umgebung. Dieses Verfahren bringt Nachteile mit sich, da es sich eher um so etwas wie einen Richtwert handelt. Der tatsächliche Wert einer Immobilie ist jedoch von vielen weiteren Faktoren abhängig: Hierzu zählen z. B: Nutzungsrecht, Zustand der Immobilie, Baujahr, Etage, genaue Lage, Nutzungsmöglichkeiten, Grundriss, Infrastruktur etc.

Sachwertverfahren

Hierbei wird der Immobilienpreis mittels zweier Faktoren festgelegt. Der erste ist der Bodenwert, der zweite Faktor ist der Gebäudesachwert. Der Gebäudesachwert wird durch beeinflussende Faktoren wie der Gebäudezustand, dem Baujahr, der Gesamtnutzungsdauer und der Restnutzungsdauer bestimmt. Die Festlegung des realen Sachwertes eines Objektes ist eine diffizile Angelegenheit und sollte daher äußerst gewissenhaft durchgeführt werden. Dieses Verfahren sollte die Grundlage für Immobilien sein, die selbst genutzt werden.

Das Ertragswertverfahren

Hierbei ermittelt man den Verkehrswert von Immobilien, die zur Ertragserzielung durch Vermietung vorgesehen sind. Im Vordergrund steht also nicht der Wert der Immobilie an sich, sondern der höchste Ertrag. Dabei beabsichtigt der Eigentümer, eine möglichst hohe Rendite mit der Immobilie zu erwirtschaften. Beim Ertragswertverfahren wird der Preis aus dem Bodenwert, dem Gebäudesachwert, dem Gebäudeertragswert und dem Liegenschaftszins ermittelt. Für potenzielle Investoren ist dieses Verfahren in der Regel die Grundlage für eine Kaufentscheidung.

]]>
https://www.4m-immo.at/arten-von-gutachten/feed/ 0