office@4m-immo.at
+43 1 90 500 30

4 Preisstrategien

4 Preisstrategien

  • Posted by: 4m

Hier findest du die vier bekanntesten Preisstrategien für den Immobilienverkauf:

1. Die „Weit-über-Marktwert“-Strategie

Nach dem Motto: Man kann ja verhandeln.

Unerfahrene Verkäufer entscheiden sich häufig für die „Weit-über-Marktwert“-Strategie. Sie spekulieren damit, einen Käufer zu finden, der sich nicht auskennt und den überteuerten Preis „akzeptiert“. Leider geht diese Strategie nur selten auf. Niemand bezahlt für eine Ware mehr als sie Wert ist – schon gar nicht wenn es um sechsstellige Beträge geht.

Pokerst Du  am Anfang zu hoch, so schreckt dies potenzielle Kaufinteressenten eher und verpasst du mitunter das Zeitfenster für deinen Verkauf. Denn Käufer beobachten den Markt: Je länger eine Immobilie angeboten wird, umso skeptischer werden sie. Noch schlimmer wird es, wenn Sie in der Folge mit dem Preis schrittweise nach unten gehen. Das vermittelt den Eindruck einer Problemimmobilie, die dadurch schnell zum Ladenhüter wird.

Ironischerweise führt die „Weit-über-Marktwert“-Strategie oft dazu, dass der letztlich erzielte Kaufpreis weit unterhalb des fairen Marktwerts liegt.

2. Die „Leicht-über-Marktwert“-Strategie

Hierbei bieten Verkäufer ihre Immobilie 10 % bis 15 % über dem Marktwert an, um sich genügend Spielraum bei der späteren Preisverhandlung zu verschaffen.

Eine auf den ersten Blick nachvollziehbare Vorgangsweise. Anderseits ist ein auch nur leicht erhöhter Preis ausreichend, um die preisempfindliche Interessenten abzuschrecken. Letztlich läuft es auf dasselbe hinaus wie bei Strategie 1: Das Objekt bleibt häufig zu lange auf dem Markt und bekommt womöglich das Image einer Problemimmobilie. In nicht wenigen Fällen wird ein Kaufpreis erzielt, der unter dem Marktwert liegt; den Verlust hast du zu tragen.

3. Die „Fairer-Marktwert“-Strategie

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass diese Strategie der erfolgreichste Weg ist, ihr Objekt zu verkaufen. Wenn du deine Immobilie von vornherein zum fairen Marktwert inserierst, stehen die Chancen sehr gut, dass sie innerhalb eines überschaubaren Zeitraums einen Käufer findet.

Nur – was ist der faire Marktwert? Den passenden Preis zu ermitteln setzt gründliche Kenntnisse der aktuellen Marktentwicklungen voraus. Am besten du überlässt diese knifflige Aufgabe einem Makler, denn er verfügt über die aktuellsten und genauesten Informationen über den Markt.

4. Die „Unter-Marktwert“-Strategie

Die vierte Strategie ist der Favorit von Verkäufern, die unter Zeitdruck stehen und ihre Immobilie schnell loswerden wollen. Was auf den ersten Blick als eine  besonders einfache und unkomplizierte Variante erscheint, ist häufig darauf zurückzuführen, dass der Verkäufer nicht um den echten Wert seines Objektes Bescheid weiß.

Die hohe Nachfrage, die ein solches „Schnäppchen“ erzeugt, kann zwar den angebotenen Preis etwas nach oben treiben. Dennoch setzt du dich durch übertriebene Eile und Unkenntnis dem Risiko aus  Geld zu verlieren.

Author: 4m